Lösungen für einige häufige Probleme sind unten aufgeführt.

Akku/Anzeige

  • Die Kamera ist eingeschaltet, reagiert aber nicht : Warten Sie, bis die Aufnahme beendet ist. Wenn das Problem weiterhin besteht, schalten Sie die Kamera aus. Wenn sich die Kamera nicht ausschaltet, entfernen Sie den Akku und setzen Sie ihn erneut ein. Beachten Sie, dass zwar alle derzeit aufgezeichneten Daten verloren gehen, bereits aufgezeichnete Daten jedoch durch das Entfernen des Akkus nicht beeinträchtigt werden.
  • Es dauert eine Weile, bis sich die Kamera ausschaltet: Die Kamera führt einen Bildsensortest durch. Entfernen Sie den Akku erst, wenn die Kamera ausgeschaltet ist.
  • Der Sucher oder Monitor schaltet sich nicht ein :

    • Wählen Sie mit der Monitormodustaste einen anderen Monitormodus aus.
    • Staub, Flusen oder andere Fremdkörper auf dem Augensensor können seine normale Funktion beeinträchtigen. Reinigen Sie den Augensensor mit einem Blasebalg.
  • Der Sucher ist unscharf : Drehen Sie den Dioptrien-Einstellregler, um den Sucher scharfzustellen. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, wählen Sie AF-S , Einzelfeld-AF und das mittlere Fokusmessfeld, und rahmen Sie dann ein Motiv mit hohem Kontrast im mittleren Fokusmessfeld ein und drücken Sie den Auslöser halb herunter, um die Kamera scharfzustellen. Verwenden Sie bei scharfgestellter Kamera die Dioptrieneinstellung, um das Motiv im Sucher scharf zu stellen.
  • Die Displays werden ohne Warnung ausgeschaltet : Wählen Sie längere Verzögerungen für die benutzerdefinierte Einstellung c3 ( Ausschaltverzögerung ).

Schießen

  • Die Kamera braucht Zeit zum Einschalten : Dateien oder Ordner löschen.
  • Der Auslöser ist deaktiviert :

    • Die Speicherkarte ist voll.
    • Die Speicherkarte ist schreibgeschützt („locked“).
    • Modus S ausgewählt, nachdem Bulb oder Zeit für die Verschlusszeit im Modus M gewählt wurde .
    • Release gesperrt ist für Slot leer Entriegelungsschloss im Setup - Menü ausgewählt und keine Speicherkarte eingesteckt ist.
  • Die Kamera reagiert langsam auf den Auslöser : Wählen Sie Aus für die Individualfunktion d3 ( Belichtungsverzögerungsmodus ).
  • Im Serienbildmodus wird jedes Mal nur eine Aufnahme gemacht, wenn der Auslöser gedrückt wird :

    • Schalten Sie HDR aus.
    • Wenn der eingebaute Blitz verwendet wird, während für den Auslösemodus eine langsame Serienaufnahme oder eine hohe Serienaufnahme gewählt wurde, wird bei jedem Drücken des Auslösers nur ein Bild aufgenommen. Die Auswahl von Serienaufnahme mit hoher Geschwindigkeit (erweitert) ermöglicht Serienaufnahmen und deaktiviert den eingebauten Blitz.
  • Fotos sind unscharf : Um mit dem Autofokus scharfzustellen, wählen Sie AF-A , AF-S , AF-C oder AF-F für den Fokusmodus. Wenn die Kamera mit dem Autofokus ( 0 Autofokus ) nicht scharfstellen kann , verwenden Sie den manuellen Fokus oder die Fokussperre.
  • Pieptöne ertönen nicht, wenn :

    • Aus ist für Signaltonoptionen > Signalton ein/aus im Setup-Menü ausgewählt.
    • AF-C ist als Fokusmodus ausgewählt oder AF-A ist ausgewählt und die Kamera nimmt mit AF-C auf .
    • Ein ist für Stille Fotografie im Fotoaufnahmemenü ausgewählt.
    • Die Kamera befindet sich im Filmmodus.
  • Der gesamte Bereich der Verschlusszeiten ist nicht verfügbar : Ein Blitz wird verwendet. Die Blitzsynchronzeit kann mit der benutzerdefinierten Einstellung e1 ( Blitzsynchronzeit ) ausgewählt werden; Wenn Sie kompatible Blitzgeräte verwenden, wählen Sie 1/200 s (Auto FP), um auf den vollen Bereich der Verschlusszeiten zuzugreifen.
  • Der Fokus wird nicht gespeichert, wenn der Auslöser halb heruntergedrückt wird : Wenn AF-C als Fokusmodus oder AF-A ausgewählt ist und die Kamera mit AF-C aufnimmt, kann der Fokus durch Drücken von A (L) L Taste.
  • Das Fokusmessfeld kann nicht geändert werden : Die Fokusmessfeldauswahl ist bei automatischem AF nicht verfügbar; Wählen Sie einen anderen AF-Messfeldmodus.
  • Die Kamera nimmt Fotos nur langsam auf : Schalten Sie die Rauschunterdrückung bei Langzeitbelichtungen aus.
  • Fotos und Filme scheinen nicht dieselbe Belichtung wie die im Display angezeigte Vorschau zu haben: Um die Auswirkungen von Änderungen an Einstellungen, die sich auf Belichtung und Farbe auswirken, anzuzeigen, wählen Sie Ein für die benutzerdefinierte Einstellung d7 ( Einstellungen auf Live-Ansicht anwenden ). Beachten Sie, dass Änderungen der Monitorhelligkeit und der Sucherhelligkeit keine Auswirkungen auf mit der Kamera aufgenommene Bilder haben.
  • Flicker oder Banding erscheint im Film - Modus: Wählen Sie Zeilenflimmern im Aufnahmemenü Film und wählen Sie eine Option, die die Frequenz des lokalen Wechselstromversorgung übereinstimmt.
  • Helle Bereiche oder Streifen erscheinen in der Ansicht durch das Objektiv : Die Aufnahme wird unter einem blinkenden Schild, Blitz oder einer anderen Lichtquelle mit kurzer Dauer gerahmt.
  • Auf Fotos treten Flecken auf : Reinigen Sie die vorderen und hinteren Linsenelemente. Wenn das Problem weiterhin besteht, reinigen Sie den Bildsensor wie unter „Reinigen des Bildsensors“ ( 0 Reinigen des Bildsensors ) beschrieben oder wenden Sie sich an einen von Nikon autorisierten Kundendienst.
  • Unregelmäßiges Bokeh : Bei kurzen Verschlusszeiten und/oder schnellen Objektiven können Sie Unregelmäßigkeiten in der Form des Bokehs feststellen. Der Effekt kann durch die Wahl längerer Verschlusszeiten und/oder höherer Blendenzahlen abgemildert werden.
  • Bilder werden durch erkennbare Geisterbilder oder Lichtreflexe beeinträchtigt: Bei Aufnahmen mit Sonne oder anderen hellen Lichtquellen können Geisterbilder oder Lichtreflexe auftreten. Diese Effekte können durch das Anbringen einer Gegenlichtblende oder durch die Komposition von Aufnahmen mit hellen Lichtquellen weit außerhalb des Bildfelds abgemildert werden. Sie können auch Techniken wie das Entfernen von Objektivfiltern, die Wahl einer anderen Verschlusszeit oder die Verwendung von Silent-Fotografie ausprobieren.
  • Die Aufnahme endet unerwartet oder beginnt nicht : Die Aufnahme kann automatisch beendet werden, um Schäden an den internen Schaltkreisen der Kamera zu vermeiden, wenn die Umgebungstemperatur hoch ist oder die Kamera ausgiebig für Serienaufnahmen, Filmaufnahmen oder ähnliches verwendet wurde. Wenn Sie aufgrund einer Überhitzung der Kamera nicht fotografieren können, warten Sie, bis die internen Schaltkreise abgekühlt sind, und versuchen Sie es dann erneut. Beachten Sie, dass sich die Kamera möglicherweise warm anfühlt, dies jedoch nicht auf eine Fehlfunktion hindeutet.
  • Während der Aufnahme erscheinen Bildartefakte im Display : „Rauschen“ (zufällig angeordnete helle Pixel, Nebel oder Linien) und unerwartete Farben können erscheinen, wenn Sie die Ansicht durch das Objektiv vergrößern. Zufällig angeordnete helle Pixel, Nebel oder helle Flecken können auch durch Temperaturerhöhungen der internen Schaltkreise der Kamera während der Aufnahme entstehen; Schalten Sie die Kamera aus, wenn sie nicht verwendet wird. Bei hohen ISO-Empfindlichkeiten kann das Rauschen bei Langzeitbelichtungen oder bei Aufnahmen mit erhöhter Kameratemperatur stärker auffallen. Beachten Sie, dass die Rauschverteilung in der Anzeige von der im endgültigen Bild abweichen kann. Um das Rauschen zu reduzieren, passen Sie Einstellungen wie ISO-Empfindlichkeit, Verschlusszeit oder Active D-Lighting an.
  • Die Kamera kann den Weißabgleich nicht messen : Das Motiv ist zu dunkel oder zu hell.
  • Bilder können nicht als Quelle für den voreingestellten Weißabgleich ausgewählt werden : Die betreffenden Bilder wurden mit einem anderen Kameramodell erstellt.
  • Weißabgleich-Belichtungsreihe ist nicht verfügbar :

    • Als Bildqualität ist eine NEF (RAW) oder NEF+JPEG Bildqualitätsoption ausgewählt.
    • Mehrfachbelichtung oder HDR-Fotografie (High Dynamic Range) ist aktiviert.
  • Die Auswirkungen der Picture-Control-Konfigurationen unterscheiden sich von Bild zu Bild : Auto wird für Set Picture Control ausgewählt , eine auf Auto basierende Picture-Control-Konfiguration wird ausgewählt, oder A (Auto) wird für Schnelle Schärfe , Kontrast oder Sättigung ausgewählt. Wählen Sie eine andere Einstellung, um konsistente Ergebnisse über eine Reihe von Fotos zu erhalten.
  • Die Messung kann nicht geändert werden : Die automatische Belichtungssperre ist aktiv.
  • Die Belichtungskorrektur kann nicht verwendet werden : Im Modus M wirkt sich die Belichtungskorrektur nur auf die Anzeige in der Belichtungsanzeige aus; Verschlusszeit und Blende werden nicht beeinflusst.
  • Rauschen (farbige Flecken oder andere Artefakte) tritt bei Langzeitbelichtungen auf : Aktivieren Sie die Rauschunterdrückung bei Langzeitbelichtungen.
  • Das AF-Hilfslicht leuchtet nicht :

    • Wählen Sie Ein für die benutzerdefinierte Einstellung a8 ( Eingebautes AF-Hilfslicht ).
    • Der Illuminator leuchtet im Filmmodus nicht.
    • In den folgenden Fokusmodi leuchtet der Illuminator nicht: AF-C (auch wenn AF-A ausgewählt ist und die Kamera mit AF-C aufnimmt ) und MF .
  • Bei Filmen wird kein Ton aufgezeichnet :

    • Mikrofon aus ist für Mikrofonempfindlichkeit im Filmaufnahmemenü ausgewählt.
    • Manuell ist für die Mikrofonempfindlichkeit im Filmaufnahmemenü ausgewählt und ein niedriger Wert ist ausgewählt.

Wiedergabe

  • NEF (RAW)-Bilder werden nicht wiedergegeben : Die Bilder wurden mit Bildqualitäten von NEF + JPEG aufgenommen.
  • Die Kamera zeigt keine Bilder an, die mit anderen Kameras aufgenommen wurden : Bilder, die mit anderen Kameras aufgenommen wurden, werden möglicherweise nicht richtig angezeigt.
  • Einige Fotos werden während der Wiedergabe nicht angezeigt : Wählen Sie Alle für den Wiedergabeordner .
  • „Hoch“ (Hochformat) Ausrichtungsfotos werden in „breit“ (Querformat) Ausrichtung angezeigt :

    • Wählen Sie im Wiedergabemenü Ein für Hoch drehen.
    • Die Fotos werden in der Bildübersicht angezeigt.
    • Die Kamera war bei der Aufnahme nach oben oder unten gerichtet.
  • Bilder können nicht gelöscht werden :

    • Die Speicherkarte ist schreibgeschützt („locked“).
    • Die Bilder sind geschützt.
  • Bilder können nicht retuschiert werden : Das Bild kann mit dieser Kamera nicht bearbeitet werden.
  • Die Kamera zeigt eine Meldung an, dass der Ordner keine Bilder enthält : Wählen Sie Alle für den Wiedergabeordner .
  • Bilder können nicht gedruckt werden : NEF (RAW)-Fotos können nicht über eine direkte USB-Verbindung gedruckt werden. Übertragen Sie die Fotos auf einen Computer und drucken Sie sie mit Capture NX-D aus. NEF (RAW)-Fotos können im JPEG-Format mit der NEF (RAW)-Verarbeitungsoption im Retuschiermenü gespeichert werden.
  • Auf HDMI-Geräten werden keine Bilder angezeigt : Vergewissern Sie sich, dass ein HDMI-Kabel (separat erhältlich) angeschlossen ist.
  • Die Ausgabe an HDMI-Geräte funktioniert nicht wie erwartet :

    • Überprüfen Sie, ob das HDMI-Kabel richtig angeschlossen ist.
    • Überprüfen Sie es erneut, nachdem Sie im Setup-Menü Alle Einstellungen zurücksetzen ausgewählt haben.
  • Computer zeigen NEF (RAW)-Bilder nicht auf die gleiche Weise wie die Kamera an : Software von Drittanbietern zeigt keine Effekte von Picture Controls, Active D-Lighting, Vignettenkontrolle oder ähnlichem an. Verwenden Sie Capture NX-D oder ViewNX-i.
  • Bilder können nicht auf einen Computer übertragen werden : Das Computerbetriebssystem ist nicht mit der Kamera oder der Bildübertragungssoftware kompatibel. Verwenden Sie einen Kartenleser oder einen Kartensteckplatz, um die Bilder auf einen Computer zu kopieren.

Bluetooth und Wi-Fi (drahtlose Netzwerke)

  • Smart-Geräte zeigen die Kamera-SSID (Netzwerkname) nicht an :

    • Vergewissern Sie sich, dass für den Flugmodus im Kamera-Setup-Menü Deaktivieren ausgewählt ist.
    • Bestätigen Sie, dass für die Verbindung zum intelligenten Gerät ausgewählt Aktivieren> Pairing (Bluetooth)> Bluetooth - Verbindung in dem Kameraeinstellungsmenü.
    • Bestätigen Sie, dass Wi-Fi aktiviert wurde, indem Sie die Option Mit Smart-Gerät verbinden > Wi-Fi-Verbindung im Setup-Menü verwenden.
    • Versuchen Sie, das WLAN des Smartgeräts aus- und wieder einzuschalten.
  • Die Kamera kann keine Verbindung zu drahtlosen Druckern und anderen drahtlosen Geräten herstellen : Diese Kamera kann nur mit Computern und Smart-Geräten verbunden werden.

Sonstig

  • Das Aufnahmedatum stimmt nicht : Die Kamerauhr ist weniger genau als die meisten Uhren und Haushaltsuhren. Überprüfen Sie die Uhr regelmäßig mit genaueren Zeitmessern und stellen Sie sie bei Bedarf zurück.
  • Einige Menüpunkte können nicht ausgewählt werden : Einige Optionen sind bei bestimmten Einstellungskombinationen oder wenn keine Speicherkarte eingesetzt ist, nicht verfügbar.
  • Die Kamera reagiert nicht auf die Fernbedienung ML-L7 :

    • Die optionale Fernbedienung ML-L7 hat keine Verbindung zur Kamera hergestellt. Drücken Sie die Power-Taste auf der Fernbedienung. Wenn L nicht in der Aufnahmeanzeige der Kamera erscheint, koppeln Sie die Kamera erneut mit der Fernbedienung.
    • Bestätigen Sie, dass für Wireless Enable Remote ausgewählt (ML-L7) Optionen> Wireless Remote - Verbindung im Setup - Menü.
    • Vergewissern Sie sich im Setup-Menü, dass: Deaktivieren für den Flugmodus ausgewählt ist, Deaktivieren für Mit Smart-Gerät verbinden > Pairing (Bluetooth) > Bluetooth-Verbindung ausgewählt ist und Deaktivieren für Mit PC verbinden > Wi-Fi-Verbindung ausgewählt ist .
  • Die Kamera kann nicht mit der ML-L7-Fernbedienung gekoppelt werden : Vergewissern Sie sich, dass im Setup-Menü Deaktivieren für den Flugmodus ausgewählt ist.