Für Ihre Nikon-Kamera ist eine Vielzahl von Zubehörteilen erhältlich.

Energiequellen
  • Wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku EN-EL25 : Zusätzliche EN-EL25-Akkus sind bei lokalen Händlern und Nikon-Kundendienstmitarbeitern erhältlich.
  • MH-32 Akkuladegerät : Das MH-32 kann zum Aufladen von EN-EL25 Akkus verwendet werden.
  • EH-73P Netzadapter mit Akkuladefunktion: Der EH-73P kann zum Aufladen der in die Kamera eingesetzten EN-EL25-Akkus verwendet werden (der Akku wird nur geladen, wenn die Kamera ausgeschaltet ist).
Filter
  • Neutralfarbfilter (NC) können zum Schutz des Objektivs verwendet werden.
  • Um Geisterbilder zu vermeiden, verwenden Sie keine Filter, wenn das Motiv gegen ein helles Licht gerahmt ist oder wenn sich eine helle Lichtquelle im Rahmen befindet.
  • Die mittenbetonte Messung wird empfohlen, wenn die Matrixmessung bei Filtern mit Belichtungsfaktoren (Filterfaktoren) über 1× (Y44, Y48, Y52, O56, R60, X0, X1, C-PL, ND2S, ND4, ND4S, ND8, ND8S, ND400, A2, A12, B2, B8, B12). Einzelheiten finden Sie im Filterhandbuch.
  • Filter für Spezialeffektfotografie können den Autofokus oder die Scharfeinstellungsanzeige ( I ) beeinträchtigen.
USB-Kabel UC-E21 USB-Kabel : Ein USB-Kabel mit einem Micro-B-Anschluss zum Anschluss an die Kamera und einem Typ-A-Anschluss zum Anschluss an das USB-Gerät.
Blitzschuhadapter AS-15 Sync-Anschlussadapter : Montieren Sie den AS-15 am Blitzschuh der Kamera, um Studioblitzlichter oder andere Blitzgeräte über einen Sync-Anschluss anzuschließen.
Zubehör Überschuhe BS-1 Zubehörschuhabdeckung : Eine Abdeckung, die den Zubehörschuh schützt, wenn kein Blitzgerät angebracht ist.
Körperkappen BF-N1 Gehäusekappe: Die Gehäusekappe verhindert, dass Staub in die Kamera eindringt, wenn kein Objektiv eingesetzt ist.
Sucherokularzubehör

DK-30 Gummi-Augenmuschel : Die DK-30 macht das Bild im Sucher leichter zu sehen und verhindert eine Ermüdung der Augen.

Entfernen

Ersetzen

Adapter montieren

FTZ-Mount-Adapter : Ein Adapter, der die Verwendung von NIKKOR-F-Mount-Objektiven mit Digitalkameras ermöglicht, die austauschbare Z-Mount-Objektive unterstützen. Der Bildwinkel entspricht dem eines Objektivs mit einer 35-mm-Format-äquivalenten Brennweite ca. 1,5-mal länger.

  • Informationen zum Anbringen, Entfernen, Warten und Verwenden von FTZ-Mount-Adaptern finden Sie im Handbuch des Mount-Adapters.
Mikrofone
  • ME-1 Stereomikrofon : Schließen Sie das ME-1 an die Mikrofonbuchse der Kamera an, um Stereoton aufzunehmen und die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass Gerätegeräusche aufgenommen werden (wie die Geräusche, die vom Objektiv während des Autofokus erzeugt werden).
  • ME-W1 Drahtloses Mikrofon : Verwenden Sie dieses drahtlose Bluetooth-Mikrofon für Aufnahmen außerhalb der Kamera.
Fernbedienungen

ML-L7-Fernbedienung : Nach der Kopplung mit der Kamera kann die ML-L7 verwendet werden, um Fotos und Filme aus der Ferne aufzunehmen.

  • Verwenden Sie die Option Drahtlose Fernbedienung (ML-L7) > Option Drahtlose Fernbedienung speichern im Kamera-Setup-Menü, um die Kamera mit der Fernbedienung zu koppeln.
  • Die Kamera kann jeweils nur mit einer Fernbedienung gekoppelt werden. Wenn nacheinander mit mehr als einer Fernbedienung gekoppelt wird, reagiert die Kamera nur auf die Fernbedienung, mit der sie zuletzt gekoppelt wurde.
  • Um die Kamera wieder zu aktivieren, nachdem der Standby-Timer abgelaufen ist und die Monitor- und Sucheranzeigen ausgeschaltet wurden, schalten Sie die Fernbedienung ein und halten Sie den Auslöser oder die Filmaufnahmetaste auf der Fernbedienung gedrückt.
  • Weitere Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung der Fernbedienung oder im Abschnitt über die Optionen des Setup-Menüs für die drahtlose Fernbedienung (ML-L7) im Kapitel „Menüanleitung“ des Referenzhandbuchs .

Die Verfügbarkeit kann je nach Land oder Region variieren. Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Website oder in unseren Broschüren.

Aufladen von Netzteilen

Wenn die wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akkus EN-EL25 in die Kamera eingesetzt werden, werden sie geladen, während die Kamera an ein optionales EH-73P-Ladenetzteil angeschlossen ist. Ein leerer Akku wird in etwa 3 Stunden und 30 Minuten vollständig aufgeladen. Beachten Sie, dass in Ländern oder Regionen, in denen dies erforderlich ist, Lade-Netzadapter mit angeschlossenem Steckeradapter geliefert werden; Die Form des Steckeradapters variiert je nach Verkaufsland.

  1. Setzen Sie den EN-EL25 in die Kamera ein ( 0 Legen Sie den Akku und eine Speicherkarte ein ).

  2. Nachdem Sie sich vergewissert haben, dass die Kamera ausgeschaltet ist, schließen Sie das Ladenetzteil mit dem mit der Kamera gelieferten USB-Kabel an und stecken Sie den Adapter ein. Verwenden Sie nur ein UC-E21 USB-Kabel und einen EH-73P Ladeadapter; Verwenden Sie keine anderen Ladeadapter oder USB-Netzadapter von Drittanbietern oder Smartphone-Ladegeräte. Stecken Sie den Stecker oder den Steckeradapter gerade und nicht schräg in die Steckdose, und beachten Sie die gleiche Vorsichtsmaßnahme, wenn Sie den Netzadapter mit Ladefunktion abziehen.

    Ladelampe

    Die Ladekontrollleuchte der Kamera leuchtet während des Ladevorgangs gelb und erlischt, wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist. Beachten Sie, dass die Kamera zwar verwendet werden kann, während sie angeschlossen ist, der Akku jedoch nicht aufgeladen wird und die Kamera bei eingeschalteter Kamera keinen Strom vom aufladenden Netzteil bezieht.

  3. Trennen Sie das Ladenetzteil vom Netz und trennen Sie es, wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist.

Die Ladelampe

Wenn der Akku nicht mit dem aufladenden Netzadapter aufgeladen werden kann, beispielsweise weil der Akku nicht kompatibel ist oder die Temperatur der Kamera erhöht ist, blinkt die Ladeanzeige etwa 30 Sekunden lang schnell und erlischt dann. Wenn die Ladekontrollleuchte aus ist und Sie das Aufladen des Akkus nicht beobachtet haben, schalten Sie die Kamera ein und überprüfen Sie den Akkustand.