Dieser Bajonettadapter ermöglicht es, NIKKOR-Objektive mit Nikon F-Bajonettanschluss an spiegellose Kameras mit Nikon Z-Bajonett anzuschließen. Der Adapter lässt sich nicht an Kameras mit F-Bajonett (Nikon D-SLR) oder 1-Bajonett (Digitale Systemkameras Nikon 1) anbringen und auch nicht mit 1-NIKKOR-Objektiven verwenden. Dieser Abschnitt dient als Bajonettadapter-Anleitung für Käufer eines Kits mit Bajonettadapter. Beachten Sie, dass solche Kits mit Bajonettadapter eventuell in einigen Ländern und Regionen nicht erhältlich sind.

Berücksichtigen Sie, dass der Adapter in Abhängigkeit vom Objektiv möglicherweise den Autofokus oder andere Kamerafunktionen einschränken kann.

Geeignete Objektive mit F-Bajonettanschluss

Angaben zu den Objektiven, die sich mittels Bajonettadapter FTZ an Z-Bajonett-Kameras benutzen lassen, finden Sie im Dokument Geeignete Objektive mit F-Bajonettanschluss, welches im Nikon Download-Center heruntergeladen werden kann:

https://downloadcenter.nikonimglib.com/de/products/491/FTZ.html

Der Bajonettadapter

Teile des Adapters

Bajonett für Objektiv

1 Nikon F-Bajonett (Anschluss für Objektiv)
2 Objektivsignal-Kontakte
3 Markierung für die Ausrichtung des Objektivs
4 Objektiventriegelung
5 Stativgewinde

Bajonett für Kamera

6 Markierung für die Ausrichtung des Adapters
7 Nikon Z-Bajonettanschluss (Anschluss für Kamera)
8 CPU-Kontakte

Ansetzen und Abnehmen

Schalten Sie die Kamera aus, bevor Sie den Adapter an der Kamera anbringen bzw. abnehmen oder ein Objektiv am Adapter anbringen bzw. abnehmen. Suchen Sie einen Platz ohne direktes Sonnenlicht auf und achten Sie darauf, dass kein Staub in die Geräte gelangt. Vermeiden Sie es, beim Anbringen von Objektiven auf die Objektiventriegelung an der Kamera oder am Adapter zu drücken.

Adapter und Objektiv anbringen

  1. Entfernen Sie den vorderen und hinteren Deckel vom Adapter und den Gehäusedeckel von der Kamera.

  2. Bringen Sie den Adapter an der Kamera an.

    Bringen Sie die Ausrichtungsmarkierungen an Adapter und Kameragehäuse in Übereinstimmung (q), setzen Sie den Adapter in das Kamerabajonett ein und drehen Sie ihn entgegen dem Uhrzeigersinn, bis er einrastet (w).

  3. Nehmen Sie den hinteren Deckel vom Objektiv ab.

  4. Bringen Sie das Objektiv am Adapter an.

    Bringen Sie die Ausrichtungsmarkierungen an Objektiv und Adapter in Übereinstimmung (e), setzen Sie das Objektiv in das Adapterbajonett ein und drehen Sie das Objektiv entgegen dem Uhrzeigersinn, bis es einrastet (r).

Objektiv und Adapter abnehmen

  1. Nehmen Sie das Objektiv ab.

    Halten Sie die Objektiventriegelung am Adapter gedrückt (q) und drehen Sie währenddessen das Objektiv im Uhrzeigersinn (w). Bringen Sie nach dem Abnehmen den vorderen und hinteren Deckel auf dem Objektiv an.

  2. Nehmen Sie den Adapter ab.

    Halten Sie die Objektiventriegelung an der Kamera gedrückt (e) und drehen Sie währenddessen den Adapter im Uhrzeigersinn (r). Bringen Sie nach Abnehmen des Adapters den vorderen und hinteren Deckel am Adapter und den Gehäusedeckel an der Kamera an.

CPU-Objektive mit Blendenringen

Stellen Sie die kleinste Blende (den höchsten Blendenwert) ein, bevor Sie ein CPU-Objektiv anbringen, das mit einem Blendenring ausgestattet ist.

Nicht kompatible Objektive und Zubehöre

Die folgenden Objektive und Zubehöre können nicht verwendet werden. Beim Versuch, eines dieser Produkte mit Gewalt anzubringen, kann der Adapter oder das Objektiv beschädigt werden. Durch individuelle Abweichungen erweisen sich unter Umständen auch andere Objektive wie die unten aufgelisteten als ungeeignet; wenden Sie keine Gewalt an, wenn Sie beim Versuch ein Objektiv anzubringen einen Widerstand verspüren.

  • Nicht-AI-Objektive
  • IX-NIKKOR
  • AF-Telekonverter TC-16A
  • Objektive mit Einstellstutzen AU-1 (400 mm 1:4,5; 600 mm 1:5,6; 800 mm 1:8; 1200 mm 1:11)
  • Fisheye-Objektive (6 mm 1:5,6; 7,5 mm 1:5,6; 8 mm 1:8; OP 10 mm 1:5,6)
  • 2,1 cm 1:4
  • Zwischenring K2
  • 180–600 mm 1:8 ED (Seriennummern 174 041–174 180)
  • 360–1200 mm 1:11 ED (Seriennummern 174 031–174 127)
  • 200–600 mm 1:9,5 (Seriennummern 280 001–300 490)
  • AF-Objektive für die F3AF (AF 80 mm 1:2,8; AF 200 mm 1:3,5 ED; AF-Telekonverter TC-16)
  • PC 28 mm 1:4 (Seriennummer 180 900 oder früher)
  • PC 35 mm 1:2,8 (Seriennummern 851 001–906 200)
  • PC 35 mm 1:3,5 (altes Modell)
  • Reflex-NIKKOR 1000 mm 1:6,3 (altes Modell)
  • Objektive NIKKOR-H Auto 2,8 cm 1:3,5 (28 mm 1:3,5) mit Seriennummern niedriger als 362 000
  • Objektive NIKKOR-S Auto 3,5 cm 1:2,8 (35 mm 1:2,8) mit Seriennummern niedriger als 928 000
  • Objektive NIKKOR-S Auto 5 cm 1:2 (50 mm 1:2)
  • Objektive NIKKOR-Q Auto 13,5cm 1:3,5 (135 mm 1:3,5) mit Seriennummern niedriger als 753 000
  • Micro-NIKKOR 5,5cm 1:3,5
  • Medical-NIKKOR Auto 200 mm 1:5,6
  • Auto NIKKOR Telephoto-Zoom 85–250 mm 1:4–4,5
  • Auto NIKKOR Telephoto-Zoom 200-600mm 1:9,5-10,5

Verwenden des Bajonettadapters

  • Beim Benutzen des Adapters mit einem Nikon-Objektiv mit F-Bajonettanschluss arbeitet der Autofokus unter Umständen nicht wie erwartet. Sollte die Kamera Probleme beim Scharfstellen haben, stellen Sie die AF-Messfeldsteuerung bitte auf Einzelfeld und wählen Sie das mittlere Autofokusmessfeld; oder stellen Sie manuell scharf.
  • Bei manchen Objektiven arbeitet der Bildstabilisator der Kamera möglicherweise nicht wie erwartet oder er verursacht eventuell Vignettierungen oder einen Helligkeitsabfall zum Bildrand hin.

Vorsichtsmaßnahmen

  • Wenn Sie den Adapter mit einem Objektiv verwenden, das mehr als 1300 g wiegt, halten Sie mit den Händen sowohl die Kamera als auch das Objektiv fest und benutzen Sie nicht den Trageriemen. Andernfalls kann das Kamera-Bajonett beschädigt werden.
  • Bei der Verwendung von Teleobjektiven mit eigenem Stativgewinde sollten Sie das Stativ bevorzugt an diesem Stativgewinde anbringen, und nicht am Stativgewinde des Bajonettadapters.
  • Halten Sie die CPU- und Objektiv-Kontakte sauber.
  • Halten Sie den Adapter von Nässe fern. Die Korrosion innenliegender Teile kann zu irreparablen Schäden führen.
  • Das Lagern des Adapters an sehr heißen Orten kann Teile aus verstärktem Kunststoff beschädigen oder verformen.

Adapterpflege

  • Berühren Sie nicht das Innenleben des Bajonettadapters. Verwenden Sie zum Entfernen von Staub einen Blasebalg oder weichen Pinsel; achten Sie darauf, nicht an der Innenseite des Adapters zu scheuern oder zu kratzen.
  • Benutzen Sie beim Reinigen des Adapters einen Blasebalg zum Entfernen von Staub oder Fusseln und wischen Sie dann den Adapter mit einem trockenen weichen Tuch ab.
  • Verwenden Sie niemals organische Lösungsmittel wie Farbverdünner oder Waschbenzin für die Reinigung des Adapters.
  • Wenn der Adapter für längere Zeit nicht benutzt wird, bewahren Sie ihn an einem kühlen, trockenen Ort auf, um Schimmelbildung und Korrosion zu verhindern. Lagern Sie ihn nicht in direktem Sonnenlicht oder zusammen mit Naphthalin- oder Kampfer-Mottenkugeln.

Zubehör

Mitgeliefertes Zubehör

  • Gehäusedeckel BF-1B
  • Hinterer Objektivdeckel LF-N1

Technische Daten

Typ Bajonettadapter
Geeignete Kameras Spiegellose Kameras mit Nikon Z-Bajonett
Abmessungen ca. 70 mm Durchmesser (ohne hervorstehende Teile) × 80 mm
Gewicht ca. 135 g

Nikon behält sich vor, jederzeit das Erscheinungsbild, die technischen Daten oder die Leistungsmerkmale dieses Produkts ohne vorherige Ankündigung zu ändern.