Slave-Blitzgeräte können über optische Signale von einem optionalen Blitzgerät gesteuert werden, das auf dem Zubehörschuh der Kamera montiert ist und als Master-Blitzgerät fungiert (optisches AWL; Informationen zu kompatiblen Blitzgeräten finden Sie unter „Das Nikon Creative Lighting System“, The Nikon Creative Lighting (CLS) ). Wenn es sich bei dem betreffenden Blitzgerät um ein SB‑5000 oder SB‑500 handelt, können die Einstellungen über die Kamera angepasst werden ( Verwendung von Optical AWL mit dem SB‑5000 oder SB‑500 ); andernfalls müssen die Einstellungen mit den Bedienelementen des Blitzgeräts angepasst werden, wie in der mit dem Gerät gelieferten Dokumentation beschrieben. Informationen zur Blitzplatzierung und anderen Themen finden Sie in der mit den Blitzgeräten gelieferten Dokumentation.

Verwenden von Optical AWL mit dem SB‑5000 oder SB‑500

Montieren Sie das Blitzgerät an der Kamera Zubehörschuh und wählen Sie [Optical AWL] für [Blitzsteuerung]> [Wireless - Flash - Optionen] im Fotoaufnahmemenü. Gruppe Flash - Einstellungen können mit Hilfe von [Blitzsteuerung] eingestellt werden> [Remote - Blitzsteuerung]; Das Element [ Ferngesteuerte Blitzsteuerung ] für das SB‑5000 bietet auch die Einstellungen [ Schnelle Drahtlossteuerung ] und [ Ferngesteuerte Wiederholung ].

Das SB‑5000

Wenn ein SB-5000 ist auf der Kamera Zubehörschuh angebracht ist , [Blitzsteuerung] Einstellungen können auch die Bedienelemente am Blitzgerät geändert werden.

Gruppenblitz

Wählen Sie dieses Element, um die Einstellungen für jede Gruppe separat anzupassen.

  1. C : Wählen Sie [ Gruppenblitz ].

    Wählen Sie [Gruppe flash] für [Blitzsteuerung]> [Remote - Blitzsteuerung] im Fotoaufnahmemenü.

  2. C : Wählen Sie [ Gruppenblitzoptionen ].

    Markieren Sie [ Gruppenblitzoptionen ] in der Blitzsteuerungsanzeige und drücken Sie 2 .

  3. C : Passen Sie die Blitzeinstellungen an.
    • Wählen Sie den Blitzsteuerungsmodus und die Blitzstufe für den Master-Blitz und die Blitzgeräte in jeder Gruppe:

      Möglichkeit

      Beschreibung

      TTL

      i-TTL-Blitzsteuerung.

      qEIN

      Automatische Blende (nur mit kompatiblen Blitzgeräten verfügbar).

      m

      Wählen Sie die Blitzstufe manuell.

      -- (aus)

      Die Einheiten zünden nicht und die Blitzstärke kann nicht eingestellt werden.

    • Wählen Sie einen Kanal für den Master-Blitz. Wenn die Slave-Blitzgeräte ein SB‑500 beinhalten, müssen Sie Kanal 3 wählen, ansonsten können Sie jeden Kanal zwischen 1 und 4 wählen.

  4. f : Stellen Sie die Slave-Blitzgeräte auf denselben Kanal wie den Master-Blitz ein.

    Stellen Sie die Slave-Blitzgeräte auf den in Schritt 3 ausgewählten Kanal ein.

  5. f : Gruppieren Sie die Slave-Blitzgeräte.

    • Wählen Sie für jedes Slave-Blitzgerät eine Gruppe (A, B oder C, oder wenn Sie ein SB‑500 Master-Blitzgerät verwenden, A oder B).

    • Obwohl die Anzahl der verwendbaren Slave-Blitzgeräte unbegrenzt ist, liegt das praktische Maximum bei drei pro Gruppe. Bei mehr als dieser Zahl beeinträchtigt das von den Slave-Blitzgeräten ausgestrahlte Licht die Leistung.

  6. C / f : Stellen Sie die Aufnahme zusammen.

    • Stellen Sie die Aufnahme zusammen und ordnen Sie die Blitzgeräte an. Weitere Informationen finden Sie in der mit den Blitzgeräten gelieferten Dokumentation.

    • Nachdem Sie die Einheiten angeordnet haben, drücken Sie die Testtaste am Master-Blitz, um den Blitz testweise auszulösen und zu bestätigen, dass die Einheiten normal funktionieren. Blitzgeräte können auch probeweise ausgelöst werden, indem Sie die i Taste in der Blitzinfoanzeige drücken ( Ändern der Blitzeinstellungen ) und [ c Testblitz ] auswählen.

  7. C / f : Machen Sie das Foto.

    Nehmen Sie das Foto auf, nachdem Sie sich vergewissert haben, dass die Blitzbereitschaftslampen aller Blitzgeräte leuchten.

Schnelle drahtlose Steuerung (nur SB-5000)

Wählen Sie dieses Element, um die Gesamtblitzkompensation für die Gruppen A und B und die relative Balance zwischen den Gruppen A und B zu steuern, während Sie die Leistung für Gruppe C manuell einstellen.

  1. C : Wählen Sie [ Schnelle drahtlose Steuerung ].

    Wählen Sie [Schnell drahtlose Steuerung] für [Blitzsteuerung]> [Remote - Blitzsteuerung] im Fotoaufnahmemenü.

  2. C : Wählen Sie [ Optionen für schnelle drahtlose Steuerung ].

    Markieren Sie [ Quick Wireless Control Options ] in der Blitzsteuerungsanzeige und drücken Sie 2 .

  3. C : Passen Sie die Blitzeinstellungen an.

    • Wählen Sie das Gleichgewicht zwischen den Gruppen A und B.

    • Passen Sie die Blitzkompensation für die Gruppen A und B an.

    • Wählen Sie einen Blitzsteuerungsmodus und eine Blitzstufe für die Einheiten in Gruppe C:

      • [ M ]: Wählen Sie die Blitzstufe manuell.

      • [ –– ]: Die Einheiten in Gruppe C feuern nicht.

    • Wählen Sie einen Kanal für den Master-Blitz. Wenn die Slave-Blitzgeräte ein SB‑500 beinhalten, müssen Sie Kanal 3 wählen, ansonsten können Sie jeden Kanal zwischen 1 und 4 wählen.

  4. f : Stellen Sie die Slave-Blitzgeräte auf denselben Kanal wie den Master-Blitz ein.

    Stellen Sie die Slave-Blitzgeräte auf den in Schritt 3 ausgewählten Kanal ein.

  5. f : Gruppieren Sie die Slave-Blitzgeräte.

    • Wählen Sie eine Gruppe (A, B oder C).

    • Obwohl die Anzahl der verwendbaren Slave-Blitzgeräte unbegrenzt ist, liegt das praktische Maximum bei drei pro Gruppe. Bei mehr als dieser Zahl beeinträchtigt das von den Slave-Blitzgeräten ausgestrahlte Licht die Leistung.

  6. C / f : Stellen Sie die Aufnahme zusammen.

    • Stellen Sie die Aufnahme zusammen und ordnen Sie die Blitzgeräte an. Weitere Informationen finden Sie in der mit den Blitzgeräten gelieferten Dokumentation.

    • Nachdem Sie die Einheiten angeordnet haben, drücken Sie die Testtaste am Master-Blitz, um den Blitz testweise auszulösen und zu bestätigen, dass die Einheiten normal funktionieren. Blitzgeräte können auch probeweise ausgelöst werden, indem Sie die i Taste in der Blitzinfoanzeige drücken ( Ändern der Blitzeinstellungen ) und [ c Testblitz ] auswählen.

  7. C / f : Machen Sie das Foto.

    Nehmen Sie das Foto auf, nachdem Sie sich vergewissert haben, dass die Blitzbereitschaftslampen aller Blitzgeräte leuchten.

Remote Repeating (nur SB-5000)

Wenn „Fernwiederholung“ aktiviert ist, zünden die Blitzgeräte wiederholt, während der Verschluss geöffnet ist, wodurch ein Mehrfachbelichtungseffekt erzeugt wird.

  1. C : Wählen Sie [ Fernwiederholung ].

    Wählen Sie [Remote Wiederholung] für [Blitzsteuerung]> [Remote - Blitzsteuerung] im Fotoaufnahmemenü.

  2. C : Wählen Sie [ Fernwiederholungsoptionen ].

    Markieren Sie in der Blitzsteuerungsanzeige [Remote Repeating Options ] und drücken Sie 2 .

  3. C : Passen Sie die Blitzeinstellungen an.

    • Wählen Sie die Blitzleistung ([Ausgabe]), die maximale Anzahl , wie oft die Blitzgeräte Feuer ([Zeiten]), und die Anzahl der Male der Blitzgeräte Feuer pro Sekunde ([Frequenz]).

    • Aktivieren oder deaktivieren Sie ausgewählte Gruppen. Wählen Sie [ EIN ], um die ausgewählte Gruppe zu aktivieren, [ –– ], um die ausgewählte Gruppe zu deaktivieren.

    • Wählen Sie einen Kanal für den Master-Blitz. Wenn die Slave-Blitzgeräte ein SB‑500 beinhalten, müssen Sie Kanal 3 wählen, ansonsten können Sie jeden Kanal zwischen 1 und 4 wählen.

  4. f : Stellen Sie die Slave-Blitzgeräte auf denselben Kanal wie den Master-Blitz ein.

    Stellen Sie die Slave-Blitzgeräte auf den in Schritt 3 ausgewählten Kanal ein.

  5. f : Gruppieren Sie die Slave-Blitzgeräte.

    • Wählen Sie für jedes Slave-Blitzgerät eine Gruppe (A, B oder C).

    • Obwohl die Anzahl der verwendbaren Slave-Blitzgeräte unbegrenzt ist, liegt das praktische Maximum bei drei pro Gruppe. Bei mehr als dieser Zahl beeinträchtigt das von den Slave-Blitzgeräten ausgestrahlte Licht die Leistung.

  6. C / f : Stellen Sie die Aufnahme zusammen.

    • Stellen Sie die Aufnahme zusammen und ordnen Sie die Blitzgeräte an. Weitere Informationen finden Sie in der mit den Blitzgeräten gelieferten Dokumentation.

    • Nachdem Sie die Einheiten angeordnet haben, drücken Sie die Testtaste am Master-Blitz, um den Blitz testweise auszulösen und zu bestätigen, dass die Einheiten normal funktionieren. Blitzgeräte können auch probeweise ausgelöst werden, indem Sie die i Taste in der Blitzinfoanzeige drücken ( Ändern der Blitzeinstellungen ) und [ c Testblitz ] auswählen.

  7. C / f : Machen Sie das Foto.

    Nehmen Sie das Foto auf, nachdem Sie sich vergewissert haben, dass die Blitzbereitschaftslampen aller Blitzgeräte leuchten.

Optische AWL

Positionieren Sie die Sensorfenster auf den Slave-Blitzgeräten, um das Licht vom Master-Blitz aufzunehmen (besondere Vorsicht ist geboten, wenn die Kamera nicht auf einem Stativ montiert ist). Achten Sie darauf, dass kein direktes Licht oder starke Reflexionen von den Slave-Blitzgeräten in das Kameraobjektiv (im TTL-Modus) oder die Fotozellen an den Slave-Blitzgeräten ( q A- Modus) gelangen, da dies die Belichtung beeinträchtigen kann. Wählen Sie niedrige ISO-Empfindlichkeiten oder kleine Blenden (hohe Blendenzahlen), um zu verhindern, dass vom Master-Blitz ausgelöste Blitze mit geringer Intensität auf Fotos erscheinen, die auf kurze Distanz aufgenommen wurden. Machen Sie nach dem Positionieren der Slave-Blitzgeräte eine Testaufnahme und sehen Sie sich das Ergebnis auf dem Kameradisplay an.