Synchronisiertes Release konfigurieren und verwenden

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Hostprofile für die synchronisierte Veröffentlichung zu erstellen. Jede Kamera speichert die aufgenommenen Bilder auf einer eigenen Speicherkarte. Wiederholen Sie den Vorgang, um für jede Kamera identische Profile zu erstellen.

WLAN

So erstellen Sie Hostprofile bei einer Verbindung über WLAN:

  1. Wählen Sie [ Mit anderen Kameras verbinden ] im Netzwerkmenü, markieren Sie dann [ Netzwerkeinstellungen ] und drücken Sie 2 .
  2. Markieren Sie [ Profil erstellen ] und drücken Sie J
  3. Benennen Sie das neue Profil.
    • Um mit dem nächsten Schritt fortzufahren, ohne den Standardnamen zu ändern, drücken Sie X .

    • Der von Ihnen gewählte Name erscheint im Netzwerkmenü [ Mit anderen Kameras verbinden ] > [ Netzwerkeinstellungen ] Liste.

    • Um das Profil umzubenennen, drücken Sie J . Weitere Informationen zur Texteingabe finden Sie unter „Texteingabe“ ( Texteingabe ). Drücken Sie X um fortzufahren, nachdem Sie einen Namen eingegeben haben.

  4. Markieren Sie [ Nach Wi-Fi-Netzwerk suchen ] und drücken Sie J .

    Die Kamera sucht nach derzeit aktiven Netzwerken in der Nähe und listet diese nach Namen (SSID) auf.

    [ Einfache Verbindung ]
    • Um eine Verbindung ohne Eingabe einer SSID oder eines Verschlüsselungsschlüssels herzustellen, drücken Sie in Schritt 4 X J und wählen Sie eine der folgenden Optionen:

      Möglichkeit

      Beschreibung

      [ WPS auf Knopfdruck ]

      Für Router, die WPS per Tastendruck unterstützen. Drücken Sie die WPS-Taste am Router und dann die J Taste der Kamera, um eine Verbindung herzustellen.

      [ PIN-Eingabe WPS ]

      Die Kamera zeigt eine PIN an. Geben Sie über einen Computer die PIN am Router ein. Weitere Informationen finden Sie in der mit dem Router gelieferten Dokumentation.

    • Fahren Sie nach der Verbindung mit Schritt 7 fort.

  5. Wähle ein Netzwerk.
    • Markieren Sie eine Netzwerk-SSID und drücken Sie J .

    • Das Band, auf dem jede SSID arbeitet, wird durch ein Symbol angezeigt.

    • Verschlüsselte Netzwerke sind durch ein h Symbol gekennzeichnet. Wenn das ausgewählte Netzwerk verschlüsselt ist ( h ), werden Sie aufgefordert, den Verschlüsselungsschlüssel einzugeben. Wenn das Netzwerk nicht verschlüsselt ist, fahren Sie mit Schritt 7 fort.

    • Wenn das gewünschte Netzwerk nicht angezeigt wird, drücken Sie X , um erneut zu suchen.

    Versteckte SSIDs

    Netzwerke mit versteckten SSIDs werden durch leere Einträge in der Netzwerkliste gekennzeichnet.

    • Um eine Verbindung zu einem Netzwerk mit einer versteckten SSID herzustellen, markieren Sie einen leeren Eintrag und drücken Sie J . Als nächstes drücken Sie J ; die Kamera fordert Sie auf, eine SSID anzugeben.

    • Geben Sie den Netzwerknamen ein und drücken Sie X . Drücken Sie erneut X Die Kamera fordert Sie nun auf, den Verschlüsselungsschlüssel einzugeben.

  6. Geben Sie den Verschlüsselungsschlüssel ein.
    • Drücken Sie J und geben Sie den Verschlüsselungsschlüssel für den WLAN-Router ein.

    • Weitere Informationen zum Verschlüsselungsschlüssel des WLAN-Routers finden Sie in der Dokumentation zum WLAN-Router.

    • Drücken Sie X wenn die Eingabe abgeschlossen ist.

    • Drücken Sie X , um die Verbindung zu initiieren. Wenn die Verbindung hergestellt ist, wird für einige Sekunden eine Meldung angezeigt.

  7. Rufen Sie eine IP-Adresse ab oder wählen Sie sie aus.
    • Markieren Sie eine der folgenden Optionen und drücken Sie J .

      Möglichkeit

      Beschreibung

      [ Automatisch beziehen ]

      Wählen Sie diese Option, wenn das Netzwerk so konfiguriert ist, dass die IP-Adresse automatisch bereitgestellt wird. Sobald eine IP-Adresse zugewiesen wurde, wird die Meldung „Konfiguration abgeschlossen“ angezeigt.

      • Es wird empfohlen, die IP-Adresse der Remote-Kamera zu notieren, da Sie sie in den nachfolgenden Schritten benötigen.

      [ Manuell eingeben ]

      Geben Sie die IP-Adresse und die Subnetzmaske manuell ein.

      • Drücken Sie J ; Sie werden aufgefordert, die IP-Adresse einzugeben.

      • Drehen Sie das Haupt-Einstellrad, um Segmente hervorzuheben.

      • 4 oder 2 , um das markierte Segment zu ändern, und drücken Sie J , um die Änderungen zu speichern.

      • Als nächstes drücken Sie X ; eine Meldung „Konfiguration abgeschlossen“ wird angezeigt. Drücken Sie X , um die Subnetzmaske anzuzeigen.

      • 1 oder 3 , um die Subnetzmaske zu bearbeiten, und drücken Sie J ; eine Meldung „Konfiguration abgeschlossen“ wird angezeigt.

    • Drücken Sie J um fortzufahren, wenn die Meldung „Konfiguration abgeschlossen“ angezeigt wird.

    • Der Profilname wird angezeigt, wenn eine Verbindung hergestellt wird.

  8. Markieren Sie [Gruppenname], drücken Sie 2 , und einen Gruppennamen eingeben.

    Geben Sie einen Gruppennamen für die synchronisierten Kameras ein. Gruppennamen können bis zu acht Zeichen lang sein.

    • Alle Master- und Remote-Kameras im Netzwerk müssen sich in derselben Gruppe befinden.

  9. Markieren Sie [ Master/Remote ] und drücken Sie 2 .

    Wählen Sie für jede Kamera eine Rolle aus „Master“ und „Remote“.

    • [ Master-Kamera ]: Durch Drücken des Auslösers an der Master-Kamera werden die Verschlüsse der Remote-Kameras ausgelöst. Jede Gruppe kann nur einen Master haben. Wenn die Gruppe über mehrere Master-Kameras verfügt, wird nur die erste, die sich mit dem Netzwerk verbindet, diese Funktion tatsächlich erfüllen.

    • [ Remote-Kamera ]: Die Shutters der Remote-Kameras werden mit dem Shutter der Master-Kamera synchronisiert.

  10. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 9 für die verbleibenden Kameras.

    Achten Sie beim Konfigurieren von Remote-Kameras darauf, in Schritt 9 [ Remote-Kamera ] auszuwählen.

  11. Markieren Sie auf der Master-Kamera [ Remote-Kameraliste ] und drücken Sie 2 .

    Kameras, denen in Schritt 9 die Rolle der Remote-Kamera zugewiesen wurde, werden der Remote-Kameraliste der Master-Kamera hinzugefügt. Die Master-Kamera kann Informationen für bis zu 10 Remote-Kameras in den Steckplätzen [ 01 ] bis [ 10 ] speichern.

  12. Markieren Sie den gewünschten Steckplatz und drücken Sie 2 .

    Die Optionen für die Remote-Kamera werden angezeigt.

  13. Markieren Sie [ Adresse ] und drücken Sie 2 .

    Sie werden aufgefordert, eine IP-Adresse einzugeben.

  14. Geben Sie die IP-Adresse der Remote-Kamera ein.

    Geben Sie die IP-Adresse der Remote-Kamera ein, die Sie in Schritt 7 notiert haben.

    • Drehen Sie das Haupt-Einstellrad, um Segmente hervorzuheben.

    • 4 oder 2 , um das markierte Segment zu ändern, und drücken Sie J um fortzufahren.

    • Drücken Sie X , um die Remote-Kamera zur Liste der Remote-Kameras der Master-Kamera hinzuzufügen und eine Verbindung herzustellen.

    Anzeigen von IP-Adressen von Remote-Kameras

    Um die IP-Adresse einer Remote-Kamera anzuzeigen, wählen Sie [ Mit anderen Kameras verbinden ] > [ Netzwerkeinstellungen ] im Netzwerkmenü der Kamera, markieren Sie ein synchronisiertes Release-Hostprofil, drücken Sie 2 und wählen Sie [ TCP/IP ].

  15. Fügen Sie die verbleibenden Remote-Kameras hinzu.

    • Beim Verbinden mit drahtlosen Netzwerken zeigen die Kameras das Band an, das von der ausgewählten SSID verwendet wird.

    • Die Master-Kamera zeigt die Anzahl der Kameras in der Gruppe an, die derzeit verbunden oder nicht verbunden sind.

  16. Fotos machen.

    • Durch Drücken des Auslösers an der Master-Kamera werden die Verschlüsse der Remote-Kameras ausgelöst.

    • Beachten Sie, dass die Standby-Timer nicht automatisch ablaufen, wenn sich die Kameras im synchronisierten Auslösemodus befinden.

Ethernet

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Hostprofile für Ethernet-Verbindungen zu erstellen. Schließen Sie ein Ethernet-Kabel an den Ethernet-Anschluss der Kamera an, bevor Sie fortfahren. Wenden Sie keine Gewalt an und versuchen Sie nicht, die Stecker schräg einzustecken. Verbinden Sie das andere Ende des Kabels mit einem Router.

  1. Wählen Sie [ ON ] für [ Wired LAN ] im Netzwerkmenü.
  2. Wählen Sie [ Mit anderen Kameras verbinden ] im Netzwerkmenü, markieren Sie dann [ Netzwerkeinstellungen ] und drücken Sie 2 .
  3. Markieren Sie [ Profil erstellen ] und drücken Sie J
  4. Benennen Sie das neue Profil.
    • Um IP-Adressoptionen anzuzeigen, ohne den Standardnamen zu ändern, drücken Sie X .

    • Der von Ihnen gewählte Name erscheint im Netzwerkmenü [ Mit anderen Kameras verbinden ] > [ Netzwerkeinstellungen ] Liste.

    • Um das Profil umzubenennen, drücken Sie J . Weitere Informationen zur Texteingabe finden Sie unter „Texteingabe“ ( Texteingabe ). Drücken Sie X um fortzufahren, nachdem Sie einen Namen eingegeben haben.

  5. Rufen Sie eine IP-Adresse ab oder wählen Sie sie aus.
    • Markieren Sie eine der folgenden Optionen und drücken Sie J .

      Möglichkeit

      Beschreibung

      [ Automatisch beziehen ]

      Wählen Sie diese Option, wenn das Netzwerk so konfiguriert ist, dass die IP-Adresse automatisch bereitgestellt wird. Sobald eine IP-Adresse zugewiesen wurde, wird die Meldung „Konfiguration abgeschlossen“ angezeigt.

      • Es wird empfohlen, die IP-Adresse der Remote-Kamera zu notieren, da Sie sie in den nachfolgenden Schritten benötigen.

      [ Manuell eingeben ]

      Geben Sie die IP-Adresse und die Subnetzmaske manuell ein.

      • Drücken Sie J ; Sie werden aufgefordert, die IP-Adresse einzugeben.

      • Drehen Sie das Haupt-Einstellrad, um Segmente hervorzuheben.

      • 4 oder 2 , um das markierte Segment zu ändern, und drücken Sie J , um die Änderungen zu speichern.

      • Als nächstes drücken Sie X ; eine Meldung „Konfiguration abgeschlossen“ wird angezeigt. Drücken Sie X , um die Subnetzmaske anzuzeigen.

      • 1 oder 3 , um die Subnetzmaske zu bearbeiten, und drücken Sie J ; eine Meldung „Konfiguration abgeschlossen“ wird angezeigt.

    • Drücken Sie J um fortzufahren, wenn die Meldung „Konfiguration abgeschlossen“ angezeigt wird.

    • Der Profilname wird angezeigt, wenn eine Verbindung hergestellt wird.

  6. Markieren Sie [Gruppenname], drücken Sie 2 , und einen Gruppennamen eingeben.

    Geben Sie einen Gruppennamen für die synchronisierten Kameras ein. Gruppennamen können bis zu acht Zeichen lang sein.

    • Alle Master- und Remote-Kameras im Netzwerk müssen sich alle in derselben Gruppe befinden.

  7. Markieren Sie [ Master/Remote ] und drücken Sie 2 .

    Wählen Sie für jede Kamera eine Rolle aus „Master“ und „Remote“.

    • [ Master-Kamera ]: Durch Drücken des Auslösers an der Master-Kamera werden die Verschlüsse der Remote-Kameras ausgelöst. Jede Gruppe kann nur einen Master haben. Wenn die Gruppe über mehrere Master-Kameras verfügt, wird nur die erste, die sich mit dem Netzwerk verbindet, diese Funktion tatsächlich erfüllen.

    • [ Remote-Kamera ]: Die Shutters der Remote-Kameras werden mit dem Shutter der Master-Kamera synchronisiert.

  8. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 7 für die verbleibenden Kameras.

    Achten Sie beim Konfigurieren von Remote-Kameras darauf, in Schritt 7 [ Remote-Kamera ] auszuwählen.

  9. Markieren Sie auf der Master-Kamera [ Remote-Kameraliste ] und drücken Sie 2 .

    Kameras, denen in Schritt 7 die Rolle der Remote-Kamera zugewiesen wurde, werden der Remote-Kameraliste der Master-Kamera hinzugefügt. Die Master-Kamera kann Informationen für bis zu 10 Remote-Kameras in den Steckplätzen [ 01 ] bis [ 10 ] speichern.

  10. Markieren Sie den gewünschten Steckplatz und drücken Sie 2 .

    Die Optionen für die Remote-Kamera werden angezeigt.

  11. Markieren Sie [ Adresse ] und drücken Sie 2 .

    Sie werden aufgefordert, eine IP-Adresse einzugeben.

  12. Geben Sie die IP-Adresse der Remote-Kamera ein.

    Geben Sie die in Schritt 5 notierte IP-Adresse ein.

    • Drehen Sie das Haupt-Einstellrad, um Segmente hervorzuheben.

    • 4 oder 2 , um das markierte Segment zu ändern, und drücken Sie J um fortzufahren.

    • Drücken Sie X , um die Remote-Kamera zur Liste der Remote-Kameras der Master-Kamera hinzuzufügen und eine Verbindung herzustellen.

    Anzeigen von IP-Adressen von Remote-Kameras

    Um die IP-Adresse einer Remote-Kamera anzuzeigen, wählen Sie [ Mit anderen Kameras verbinden ] > [ Netzwerkeinstellungen ] im Netzwerkmenü der Kamera, markieren Sie ein synchronisiertes Release-Hostprofil, drücken Sie 2 und wählen Sie [ TCP/IP ].

  13. Fügen Sie die verbleibenden Remote-Kameras hinzu.

    Die Master-Kamera zeigt die Anzahl der Kameras in der Gruppe an, die derzeit verbunden oder nicht verbunden sind.

  14. Fotos machen.

    • Durch Drücken des Auslösers an der Master-Kamera werden die Verschlüsse der Remote-Kameras ausgelöst.

    • Beachten Sie, dass die Standby-Timer nicht automatisch ablaufen, wenn sich die Kameras im synchronisierten Auslösemodus befinden.

Aussetzen der synchronisierten Veröffentlichung

Um die synchronisierte Auslösung vorübergehend zu deaktivieren, ohne die Verbindung der Kamera zum Netzwerk zu beenden, wählen Sie [ AUS ] für [ Mit anderen Kameras verbinden ] > [ Synchronisierte Auslösung ] im Netzwerkmenü.

Anzeigen des Status der Remote-Kamera

Um den Status der Remote-Kamera anzuzeigen, markieren Sie [Remote-Kameraliste] auf der Master-Kamera und drücken Sie 2 .

  • Remote-Kameras werden durch die IP-Adresse identifiziert.

  • Der Status der Remote-Kamera wird wie folgt angezeigt:

    • [ Verbunden ]: Normale Verbindung.

    • [ Busy ]: Die Kamera wird von einer anderen Master-Kamera gesteuert.

    • [ Fehler ]: Die Remote-Kamera ist ausgeschaltet oder ihr Standby-Timer ist abgelaufen. Eine dritte Möglichkeit besteht darin, dass der Gruppenname falsch ist.

    • [ OFF ]: [ OFF ] ist für [ Synchronisierte Auslösung ] an der Remote-Kamera ausgewählt oder dem Steckplatz muss noch eine Remote-Kamera zugewiesen werden.

  • Wenn Sie eine Remote-Kamera mit dem Label [ Verbunden ] markieren und 2 drücken, werden die Anzahl der Bilder angezeigt, die auf den Upload von der Kamera per FTP warten, der FTP-Verbindungsstatus, der Akkuladestand und die Anzahl der verbleibenden Aufnahmen.

  • Die Einträge für die zuvor für die synchronisierte Auslösung verwendeten Remote-Kameras zeigen den Zeitpunkt der letzten Aufnahme an.

  • Um die Remote-Kameraeinstellungen von der Master-Kamera aus zu bearbeiten, markieren Sie die Kamera in der Remote-Kameraliste und drücken Sie 2 .

    • Um die Verbindung zur ausgewählten Kamera vorübergehend zu unterbrechen, wählen Sie [ AUS ] für [ Mit Remote-Kamera verbinden ].

    • Um die synchronisierte Auslösung der ausgewählten Kamera vorübergehend auszusetzen, wählen Sie [ AUS ] für [ Synchronisierte Auslösung ].

    • Falls gewünscht, können Sie dann die IP-Adresse der Kamera bearbeiten, indem Sie [ Adresse ] 2 drücken. Um die Verbindung wiederherzustellen, wählen Sie [ EIN ] für [ Mit Remote-Kamera verbinden ]. Es wird keine Verbindung hergestellt, wenn an der angegebenen Adresse keine Remote-Kamera vorhanden ist.