Die Blitzkorrektur dient dazu, die Blitzleistung gezielt zu verändern, beispielsweise um die Helligkeit des Motivs relativ zum Hintergrund zu verändern. Die Blitzleistung kann erhöht werden, um das Hauptmotiv heller erscheinen zu lassen, reduziert werden, um Blendung zu vermeiden, oder auf andere Weise fein abgestimmt werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Anpassen der Blitzkompensation

Halten Sie die c Taste gedrückt und drehen Sie das Nebensteuerrad.

  • Wählen Sie aus Werten von -3 bis +1 EV.

  • Bei den Standardeinstellungen werden Änderungen an der Blitzleistung in Schritten von 1 / 3 EV vorgenommen. Die Größe des Inkrements kann mit der benutzerdefinierten Einstellung b2 [ EV-Schritte für Belichtungssteuerung ] ausgewählt werden.

  • Wählen Sie im Allgemeinen positive Werte für eine hellere Beleuchtung, negative Werte, um sicherzustellen, dass das Motiv nicht zu hell beleuchtet ist.

  • Bei anderen Werten als ±0,0 erscheint ein Y Symbol in der Aufnahmeanzeige und im Bedienfeld.

  • Die Blitzkompensation kann in der Aufnahmeanzeige und im Bedienfeld angezeigt werden, indem Sie die c Taste drücken.

    Monitor

    Schalttafel

  • Die normale Blitzleistung kann wiederhergestellt werden, indem die Blitzkorrektur auf ±0,0 eingestellt wird. Die Blitzkompensation wird nicht zurückgesetzt, wenn die Kamera ausgeschaltet wird.