Aus vorhandenen Bildern können retuschierte Kopien erstellt werden. Retuschierte Kopien werden getrennt von den Originalbildern in neuen Dateien gespeichert.

Möglichkeit

Beschreibung

[ RAW-Verarbeitung (aktuelles Bild) ]

Speichern Sie eine Kopie des aktuellen NEF (RAW)-Bildes in einem anderen Format wie JPEG ( Processing the Current Picture ).

[ RAW-Verarbeitung (mehrere Bilder) ]

Wählen Sie mehrere vorhandene NEF-(RAW-)Bilder für die Konvertierung in JPEG oder andere Formate aus ( Verarbeiten mehrerer Bilder ).

[ Trimmen ]

Erstellen Sie eine beschnittene Kopie des aktuellen Fotos ( Trimmen ).

[ Größe ändern (aktuelles Bild) ]

Erstellen Sie eine kleine Kopie des aktuellen Fotos ( Größe des aktuellen Bilds ändern ).

[ Größe ändern (mehrere Bilder) ]

Erstellen Sie kleine Kopien von einem oder mehreren vorhandenen Fotos ( Größenänderung mehrerer Bilder ).

[ D-Beleuchtung ]

Schatten aufhellen ( D-Lighting ).

[ Aufrichten ]

Bilder begradigen ( Begradigen ).

[ Verzerrungskontrolle ]

Reduzieren Sie die tonnenförmige Verzerrung bei Bildern, die mit Weitwinkelobjektiven aufgenommen wurden, oder die Kissenverzerrung bei Bildern, die mit Teleobjektiven aufgenommen wurden ( Distortion Control ).

[ Perspektivensteuerung ]

Reduzieren Sie die Effekte der Perspektive ( Perspective Control ).

[ Monochrom ]

Erstellen Sie eine monochrome Kopie des aktuellen Fotos ( Monochrom ).

[ Überlagerung (hinzufügen) ]

Überlagern Sie zwei Bilder, um ein neues Bild im JPEG-Format zu erstellen ( Overlay (Add) ).

[ Aufhellen ]

Vergleichen Sie die Pixel an jedem Punkt in mehreren Bildern und wählen Sie das hellste aus, um ein neues Bild im JPEG-Format zu erstellen ( „Aufhellen“ und „Abdunkeln“ ).

[ Verdunkeln ]

Vergleichen Sie die Pixel an jedem Punkt in mehreren Bildern und wählen Sie das dunkelste aus, um ein neues Bild im JPEG-Format zu erstellen ( „Aufhellen“ und „Abdunkeln“ ).

  1. Wählen Sie mit dem Multifunktionswähler das gewünschte Bild aus und drücken Sie die i Taste.

    Sie müssen kein Bild auswählen, wenn Sie [ RAW-Verarbeitung (mehrere Bilder) ] oder [ Größe ändern (mehrere Bilder) ] verwenden, da Sie später aufgefordert werden, die Bilder auszuwählen.

  2. Markieren Sie [Retuschieren] und drücken Sie 2 .

  3. Markieren Sie die gewünschte Option und drücken Sie 2 .

  4. Wählen Sie Retuschieroptionen aus.

    • Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt für das ausgewählte Element.

    • Um den Vorgang zu beenden, ohne eine retuschierte Kopie zu erstellen, drücken Sie K . Dadurch kehren Sie zur Wiedergabeanzeige zurück.

  5. Erstellen Sie eine retuschierte Kopie.

    • Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt für das ausgewählte Element.

    • Retuschierte Kopien sind mit einem p Symbol gekennzeichnet.

Achtung: Retusche
  • Die Kamera kann möglicherweise keine Bilder anzeigen oder retuschieren, die mit anderen Kameras aufgenommen oder retuschiert wurden oder die auf einem Computer retuschiert wurden.

  • Wenn für kurze Zeit keine Aktion ausgeführt wird, schaltet sich das Display aus und alle nicht gespeicherten Änderungen gehen verloren. Um die Anzeigedauer zu verlängern, wählen Sie mit der benutzerdefinierten Einstellung c3 [ Abschaltverzögerung ] > [ Menüs ] eine längere Menüanzeigezeit.

Vorsichtsmaßnahmen: Retuschieren von Kopien
  • Die meisten Elemente können auf Kopien angewendet werden, die mit anderen Retuschieroptionen erstellt wurden, obwohl mehrere Bearbeitungen zu einer verringerten Bildqualität oder unnatürlichen Farben führen können.

  • Der erzeugte Effekt kann mit der Reihenfolge der Bearbeitungen variieren.

  • Einige Elemente sind möglicherweise nicht verfügbar, abhängig von den Elementen, die zum Erstellen der Kopie verwendet wurden.

  • [ Retuschieren ] Elemente im i Menü, die nicht auf das aktuelle Bild angewendet werden können, sind ausgegraut und nicht verfügbar.

Bildqualität
  • Kopien, die von NEF (RAW)-Bildern erstellt wurden, werden mit einer [ Bildqualität ] von [ JPEG fein m ] gespeichert.

  • Von JPEG-Bildern erstellte Kopien haben dieselbe Qualität wie das Original.

  • Bei Dual-Format-Bildern, die auf derselben Speicherkarte mit den Bildqualitätseinstellungen RAW + JPEG aufgenommen wurden, wird nur die NEF (RAW)-Kopie retuschiert.

Bildgröße

Außer bei Kopien, die mit [ RAW-Verarbeitung (aktuelles Bild) ], [ RAW-Verarbeitung (mehrere Bilder) ], [ Trim ], [ Größe ändern (aktuelles Bild) ] und [ Größe ändern (mehrere Bilder) ] erstellt wurden, sind Kopien die gleiche Größe wie das Original.

RAW-Verarbeitung

Die RAW-Verarbeitung wird verwendet, um NEF-(RAW-)Bilder in anderen Formaten wie JPEG zu speichern. Verwenden Sie [ RAW-Verarbeitung (aktuelles Bild) ], um das aktuelle Bild zu verarbeiten, oder [ RAW-Verarbeitung (mehrere Bilder) ], um mehrere Bilder zu verarbeiten.

Achtung: RAW-Verarbeitung

Die RAW-Verarbeitung ist nur bei NEF-(RAW-)Bildern verfügbar, die mit dieser Kamera erstellt wurden. Bilder in anderen Formaten und NEF (RAW)-Fotos, die mit anderen Kameras oder Camera Control Pro 2 aufgenommen wurden, können nicht ausgewählt werden.

Verarbeitung des aktuellen Bildes

  1. Wählen Sie [ Retuschieren ] im i Menü, markieren Sie dann [ RAW-Verarbeitung (aktuelles Bild) ] und drücken Sie 2 .
  2. Wählen Sie eine Destination.
    • 1 oder 3 , um einen Kartensteckplatz zu markieren, und drücken Sie J .

    • Sie werden nicht aufgefordert, den Steckplatz auszuwählen, wenn nur eine Speicherkarte eingesetzt ist.

  3. Wählen Sie Einstellungen für die JPEG-Kopie.

    • Die zum Zeitpunkt der Aufnahme gültigen Einstellungen werden unter einer Vorschau angezeigt.

    • Um gegebenenfalls die Einstellung zu verwenden, die bei der Aufnahme des Fotos gültig war, wählen Sie [ Original ].

    1

    Bildqualität ( Anpassen der Bildqualität )

    2

    Bildgröße ( Auswählen einer Bildgröße )

    3

    Weißabgleich ( Weißabgleich )

    4

    Belichtungskorrektur ( Belichtungskorrektur )

    5

    Picture Control einstellen (Picture Controls )

    6

    Hohe ISO-NR ( Hohe ISO-NR )

    7

    Farbraum ( Farbraum )

    8

    Vignettenkontrolle ( Vignettenkontrolle )

    9

    Aktive D-Beleuchtung ( Aktive D-Beleuchtung )

    10

    Beugungskompensation ( Beugungskompensation )

    • Die Effekte können in der Bearbeitungsanzeige als Vorschau angezeigt werden. Um das unbearbeitete Bild anzuzeigen, halten Sie die DISP- Taste gedrückt.

    • [ Belichtungskorrektur ] kann nur auf Werte zwischen –2 und +2 LW eingestellt werden.

  4. Kopieren Sie das Foto.

    Markieren Sie [ EXE ] und drücken Sie J , um eine JPEG-Kopie der ausgewählten Fotos zu erstellen.

Mehrere Bilder verarbeiten

  1. Wählen Sie [ Retuschieren ] im i Menü, markieren Sie dann [ RAW-Verarbeitung (mehrere Bilder) ] und drücken Sie 2 .
  2. Wählen Sie aus, wie Bilder ausgewählt werden.

    Möglichkeit

    Beschreibung

    [ Bild(er) auswählen ]

    Erstellen Sie JPEG-Kopien ausgewählter NEF (RAW)-Bilder. Es können mehrere NEF-(RAW-)Bilder ausgewählt werden.

    [ Datum auswählen ]

    Erstellen Sie JPEG-Kopien aller NEF (RAW)-Bilder, die an ausgewählten Daten aufgenommen wurden.

    [ Ordner auswählen ]

    Erstellen Sie JPEG-Kopien aller NEF (RAW)-Bilder in einem ausgewählten Ordner.

    Wenn Sie [ Bild(er) auswählen ] gewählt haben, fahren Sie mit Schritt 4 fort.

  3. Wählen Sie den Quell-Slot aus.
    • Markieren Sie den Steckplatz mit der Karte mit den NEF-(RAW-)Bildern und drücken Sie 2 .

    • Sie werden nicht aufgefordert, den Steckplatz auszuwählen, wenn nur eine Speicherkarte eingesetzt ist.

  4. Wählen Sie Fotos aus.

    Wenn Sie [ Bild(er) auswählen ] gewählt haben :

    • Markieren Sie Bilder mit dem Multifunktionswähler.

    • Um das markierte Bild im Vollbildmodus anzuzeigen, halten Sie die X Taste gedrückt.

    • Um das markierte Bild auszuwählen, drücken Sie die W ( Q )-Taste. Ausgewählte Bilder sind mit einem Häkchen ( ). Um das Häkchen zu entfernen () und das aktuelle Bild abwählen, drücken Sie erneut die W ( Q ). Alle Bilder werden mit den gleichen Einstellungen verarbeitet.

    • Drücken Sie J um fortzufahren, sobald die Auswahl abgeschlossen ist.

    Wenn Sie [ Datum wählen ] gewählt haben :

    • Markieren Sie Daten mit dem Multifunktionswähler und drücken Sie 2 , um ( M ) auszuwählen oder die U ).

    • Alle Bilder, die an einem mit einem Häkchen ( M ) markierten Datum aufgenommen wurden, werden mit denselben Einstellungen verarbeitet.

    • Drücken Sie J um fortzufahren, sobald die Auswahl abgeschlossen ist.

    Wenn Sie [ Ordner auswählen ] gewählt haben :

    Markieren Sie einen Ordner und drücken Sie J um ihn auszuwählen; alle Bilder im ausgewählten Ordner werden mit den gleichen Einstellungen verarbeitet.

  5. Wählen Sie Einstellungen für die JPEG-Kopien.

    • Um gegebenenfalls die Einstellungen zu verwenden, die bei der Aufnahme der Fotos gültig waren, wählen Sie [ Original ].

    1

    Bildqualität ( Anpassen der Bildqualität )

    2

    Bildgröße ( Auswählen einer Bildgröße )

    3

    Weißabgleich ( Weißabgleich )

    4

    Belichtungskorrektur ( Belichtungskorrektur )

    5

    Picture Control einstellen (Picture Controls )

    6

    Hohe ISO-NR ( Hohe ISO-NR )

    7

    Farbraum ( Farbraum )

    8

    Vignettenkontrolle ( Vignettenkontrolle )

    9

    Aktive D-Beleuchtung ( Aktive D-Beleuchtung )

    10

    Beugungskompensation ( Beugungskompensation )

    • Die Effekte können in der Bearbeitungsanzeige als Vorschau angezeigt werden. Um das unbearbeitete Bild anzuzeigen, halten Sie die DISP- Taste gedrückt.

    • [ Belichtungskorrektur ] kann nur auf Werte zwischen –2 und +2 LW eingestellt werden.

  6. Kopieren Sie die Fotos.
    • Markieren Sie [ EXE ] und drücken Sie J , um einen Bestätigungsdialog anzuzeigen, und markieren Sie dann [ Ja ] und drücken Sie J , um JPEG-Kopien der ausgewählten Fotos zu erstellen.

    • Um den Vorgang abzubrechen, bevor alle Kopien erstellt wurden, drücken Sie die G Taste; Wenn ein Bestätigungsdialogfeld angezeigt wird, markieren Sie [ Ja ] und drücken Sie J .

Trimmen

Erstellen Sie eine beschnittene Kopie des aktuellen Fotos. Das Foto wird mit dem ausgewählten Ausschnitt in Gelb angezeigt; Erstellen Sie eine beschnittene Kopie wie unten beschrieben.

Zu

Beschreibung

Größe der Ernte

Drücken Sie X oder W ( Q ), um die Zuschneidegröße auszuwählen.

Ändern Sie das Seitenverhältnis des Zuschneidens

Drehen Sie das Haupt-Einstellrad, um das Seitenverhältnis des Zuschneidens auszuwählen.

Positionieren Sie die Ernte

Verwenden Sie den Multifunktionswähler, um den Ausschnitt zu positionieren.

Speichern Sie die Ernte

Drücken Sie J , um den aktuellen Ausschnitt als separate Datei zu speichern.

Vorsichtsmaßnahmen: Zugeschnittene Bilder
  • Abhängig von der Größe der beschnittenen Kopie ist der Wiedergabezoom möglicherweise nicht verfügbar, wenn beschnittene Kopien angezeigt werden.

  • Die Zuschneidegröße wird oben links in der Zuschneideanzeige angezeigt. Die Größe der Kopie variiert je nach Zuschneidegröße und Seitenverhältnis.

Größe ändern

Erstellen Sie kleine Kopien ausgewählter Fotos. Verwenden Sie [ Größe ändern (aktuelles Bild) ], um die Größe des aktuellen Bildes zu ändern, oder [ Größe ändern (mehrere Bilder) ], um die Größe mehrerer Bilder zu ändern.

Achtung: Größe ändern

Je nach Kopiengröße ist der Wiedergabezoom möglicherweise nicht verfügbar, wenn Kopien mit geänderter Größe angezeigt werden.

Größe von beschnittenen Bildern ändern

Bilder, die auf ein Seitenverhältnis von 4 : 3 oder 3 : 4 beschnitten wurden, können nicht in der Größe geändert werden.

Größe des aktuellen Bildes ändern

  1. Wählen Sie [ Retuschieren ] im i Menü, markieren Sie dann [ Größe ändern (aktuelles Bild) ] und drücken Sie 2 .
  2. Wählen Sie eine Destination.
    • 1 oder 3 , um einen Kartensteckplatz zu markieren, und drücken Sie J .

    • Sie werden nicht aufgefordert, den Steckplatz auszuwählen, wenn nur eine Speicherkarte eingesetzt ist.

  3. Markieren Sie die gewünschte Größe und drücken Sie J .

    Eine Kopie wird in der ausgewählten Größe gespeichert.

Größe mehrerer Bilder ändern

  1. Wählen Sie [ Retuschieren ] im i Menü, markieren Sie dann [Größe ändern (mehrere Bilder) ] und drücken Sie 2 .
  2. Wählen Sie eine Größe.
    • Markieren Sie [ Größe wählen ] und drücken Sie 2 .

    • Markieren Sie die gewünschte Größe (Länge in Pixel) mit 1 und 3 und drücken Sie J .

  3. Wählen Sie aus, wie Bilder ausgewählt werden.

    Möglichkeit

    Beschreibung

    [ Bild(er) auswählen ]

    Größe der ausgewählten Bilder ändern. Es können mehrere Bilder ausgewählt werden.

    [ Datum auswählen ]

    Ändern Sie die Größe aller Bilder, die an ausgewählten Daten aufgenommen wurden.

    [ Ordner auswählen ]

    Ändern Sie die Größe aller Bilder in einem ausgewählten Ordner.

    Wenn Sie [ Bild(er) auswählen ] gewählt haben, fahren Sie mit Schritt 5 fort.

  4. Wählen Sie den Quell-Slot aus.
    • Markieren Sie den Steckplatz mit der Karte mit den gewünschten Bildern und drücken Sie 2 .

    • Sie werden nicht aufgefordert, den Steckplatz auszuwählen, wenn nur eine Speicherkarte eingesetzt ist.

  5. Wählen Sie Bilder.

    Wenn Sie [ Bild(er) auswählen ] gewählt haben :

    • Markieren Sie Bilder mit dem Multifunktionswähler.

    • Um das markierte Bild im Vollbildmodus anzuzeigen, halten Sie die X Taste gedrückt.

    • Um das markierte Bild auszuwählen, drücken Sie die W ( Q )-Taste. Ausgewählte Bilder sind mit einem Häkchen ( ). Um das Häkchen zu entfernen () und das aktuelle Bild abwählen, drücken Sie erneut die W ( Q ). Die ausgewählten Bilder werden alle in der in Schritt 2 ausgewählten Größe kopiert.

    • Drücken Sie J um fortzufahren, sobald die Auswahl abgeschlossen ist.

    Wenn Sie [ Datum wählen ] gewählt haben :

    • Markieren Sie Daten mit dem Multifunktionswähler und drücken Sie 2 , um ( M ) auszuwählen oder die U ).

    • Alle Bilder, die an einem mit einem Häkchen ( M ) markierten Datum aufgenommen wurden, werden in der in Schritt 2 ausgewählten Größe kopiert.

    • Drücken Sie J um fortzufahren, sobald die Auswahl abgeschlossen ist.

    Wenn Sie [ Ordner auswählen ] gewählt haben :

    Markieren Sie einen Ordner und drücken Sie J um ihn auszuwählen; Alle Bilder im ausgewählten Ordner werden in der in Schritt 2 ausgewählten Größe kopiert.

  6. Speichern Sie die verkleinerten Kopien.
    • Ein Bestätigungsdialog wird angezeigt; markieren Sie [ Ja ] und drücken Sie J , um die Kopien mit geänderter Größe zu speichern.

    • Um den Vorgang abzubrechen, bevor alle Kopien erstellt wurden, drücken Sie die G Taste; Wenn ein Bestätigungsdialogfeld angezeigt wird, markieren Sie [ Ja ] und drücken Sie J .

D-Beleuchtung

D-Lighting hellt Schatten auf. Es ist ideal für dunkle oder hintergrundbeleuchtete Fotografien.

Vor

Nach

Der Effekt wird im Display angezeigt. Um das unbearbeitete Bild anzuzeigen, halten Sie die DISP- Taste gedrückt.

  • Drücken Sie 1 oder 3 , um den Grad der durchgeführten Korrektur auszuwählen. Der Effekt kann in der Bearbeitungsanzeige als Vorschau angezeigt werden.

  • Drücken Sie J , um die retuschierte Kopie zu speichern.

Begradigen

Drehen Sie Bilder um bis zu ±5° in Schritten von ca. 0,25°.

  • Der Effekt kann in der Bearbeitungsanzeige als Vorschau angezeigt werden. Um das unbearbeitete Bild anzuzeigen, halten Sie die DISP- Taste gedrückt.

  • Je stärker die Drehung, desto mehr wird von den Kanten abgeschnitten.

  • Drücken Sie 1 oder 3 , um den Grad der durchgeführten Begradigung auszuwählen.

  • Drücken Sie J , um die retuschierte Kopie zu speichern.

Verzerrungskontrolle

Erstellen Sie Kopien mit reduzierter peripherer Verzerrung, reduzieren Sie die tonnenförmige Verzerrung bei Bildern, die mit Weitwinkelobjektiven aufgenommen wurden, oder die kissenförmige Verzerrung bei Bildern, die mit Teleobjektiven aufgenommen wurden.

  • Wenn die Kamera Verzerrungen erkennt, bietet sie eine Auswahl zwischen [ Auto ] und [ Manual ]. Wählen Sie [ Auto ], damit die Kamera Verzerrungen automatisch korrigiert.

  • Wenn die Kamera keine Verzerrungen erkennen kann, ist die einzige verfügbare Option [ Manuell ]. Wählen Sie [ Manuell ], um Verzerrungen manuell zu reduzieren.

  • Beachten Sie, dass [ Manuell ] für Kopien verwendet werden muss, die mit der Option [ Auto ] erstellt wurden, und für Fotos, die mit der Option [ Automatische Verzerrungskorrektur ] im Fotoaufnahmemenü aufgenommen wurden.

  • Wenn [ Manuell ] ausgewählt ist, kann der Effekt im Display als Vorschau angezeigt werden. Um das unbearbeitete Bild anzuzeigen, halten Sie die DISP- Taste gedrückt.

  • Drücken Sie 1 , um die Kissenverzerrung zu reduzieren, 3 , um die Tonnenverzerrung zu reduzieren. Drücken J , um die Änderungen zu speichern und zur vorherigen Anzeige zurückzukehren.

  • Drücken Sie J , um die retuschierte Kopie zu speichern.

Achtung: Verzerrungskontrolle

Beachten Sie, dass eine stärkere Verzerrungskontrolle dazu führt, dass mehr Kanten abgeschnitten werden.

Perspektivensteuerung

Erstellen Sie Kopien, die die horizontalen und vertikalen Effekte der Perspektive in Fotos reduzieren, die von der Basis eines hohen Objekts nach oben blicken.

  • Der Effekt kann in der Bearbeitungsanzeige als Vorschau angezeigt werden. Um das unbearbeitete Bild anzuzeigen, halten Sie die DISP- Taste gedrückt.

  • Beachten Sie, dass eine größere Perspektivsteuerung dazu führt, dass mehr Kanten abgeschnitten werden.

  • Heben Sie für die horizontale Korrektur J hervor und drücken Sie 2 . Drücken Sie 1 , um die linke Kante zu strecken, 3 , um die rechte zu strecken. Drücken J , um die Änderungen zu speichern und zur vorherigen Anzeige zurückzukehren.

  • Heben Sie für die vertikale Korrektur K hervor und drücken Sie 2 . Drücken Sie 1 , um den oberen Rand zu strecken, 3 , um den unteren Rand zu strecken. Drücken J , um die Änderungen zu speichern und zur vorherigen Anzeige zurückzukehren.

  • Drücken Sie J , um die retuschierte Kopie zu speichern.

Vor

Nach

Einfarbig

Kopieren Sie Fotos in einem ausgewählten monochromen Farbton.

Möglichkeit

Beschreibung

[ Schwarzweiß ]

Kopieren Sie Fotos in Schwarzweiß.

[ Sepia ]

Kopieren Sie Fotos in Sepia.

[ Cyanotypie ]

Kopieren Sie Fotos in Blau-Weiß-Monochrom.

  • Der Effekt kann in der Bearbeitungsanzeige als Vorschau angezeigt werden. Um das unbearbeitete Bild anzuzeigen, halten Sie die DISP- Taste gedrückt.

  • Durch Hervorheben von [ Sepia ] oder [ Cyanotyp ] und Drücken von 2 werden die Sättigungsoptionen für den ausgewählten monochromen Farbton angezeigt; Wählen Sie aus [ Hoch ], [ Normal ] und [ Niedrig ]. Drücken Sie J , um die Änderungen zu speichern und zum Farbtonmenü zurückzukehren.

  • Drücken Sie J , um die retuschierte Kopie zu speichern.

Überlagerung (Hinzufügen)

Kombinieren Sie zwei vorhandene Fotos, um ein einzelnes Bild zu erstellen, das getrennt von den Originalen gespeichert wird.

  1. Wählen Sie [ Retuschieren ] im i Menü, markieren Sie dann [ Overlay (hinzufügen) ] und drücken Sie 2 .
  2. Wählen Sie die Bilder aus.
    • Markieren Sie Bilder mit dem Multifunktionswähler.

    • Um das markierte Bild im Vollbildmodus anzuzeigen, halten Sie die X Taste gedrückt.

    • Um das markierte Bild auszuwählen, drücken Sie die W ( Q ). Ausgewählte Bilder sind mit einem Häkchen ( ). Um das Häkchen zu entfernen () und das aktuelle Bild abwählen, drücken Sie erneut die W ( Q ).

    • Bilder mit unterschiedlichen Bildbereichen können nicht ausgewählt werden.

    • Drücken Sie J um fortzufahren, sobald das zweite Bild ausgewählt ist.

  3. Balance anpassen.

    Das Overlay kann im Display als Vorschau angezeigt werden. Drücken Sie 1 oder 3 , um die Balance zwischen den beiden Bildern einzustellen. Drücken Sie 1 , um das erste Bild besser sichtbar zu machen und das zweite weniger, 3 für den gegenteiligen Effekt.

  4. Speichern Sie die Überlagerung.

    Drücken Sie J , um die Überlagerung zu speichern.

Vorsichtsmaßnahmen: [ Overlay (Hinzufügen) ]
  • Farben und Helligkeit in der Vorschau können vom endgültigen Bild abweichen.

  • Es können nur Bilder ausgewählt werden, die mit dieser Kamera erstellt wurden. Bilder, die mit anderen Modellen erstellt wurden, können nicht ausgewählt werden.

  • Das Overlay hat die gleiche Größe wie das kleinste der beiden Komponentenbilder.

  • Das Overlay hat die gleichen Fotoinformationen (einschließlich Aufnahmedatum, Messung, Verschlusszeit, Blende, Aufnahmemodus, Belichtungskorrektur, Brennweite und Bildausrichtung) und Werte für Weißabgleich und Picture Control wie das erste der beiden ausgewählten Bilder . Copyright-Informationen werden jedoch nicht in das neue Bild kopiert. Der Kommentar wird ebenfalls nicht kopiert; stattdessen wird der aktuell auf der Kamera aktive Kommentar, falls vorhanden, angehängt.

„Aufhellen“ und „Abdunkeln“

Die Kamera vergleicht mehrere ausgewählte Bilder und wählt an jedem Punkt im Bild nur die hellsten oder dunkelsten Pixel aus, um eine einzelne neue JPEG-Kopie zu erstellen.

  1. Wählen Sie [ Retuschieren ] im i Menü, markieren Sie dann [ Aufhellen ] oder [ Abdunkeln ] und drücken Sie 2 .

    • [ Aufhellen ]: Die Kamera vergleicht die Pixel in jedem Bild und verwendet nur die hellsten.

    • [ Darken ]: Die Kamera vergleicht die Pixel in jedem Bild und verwendet nur die dunkelsten.

  2. Wählen Sie aus, wie Bilder ausgewählt werden.

    Möglichkeit

    Beschreibung

    [ Einzelne Bilder auswählen ]

    Wählen Sie Bilder für die Überlagerung einzeln aus.

    [ Aufeinanderfolgende Bilder auswählen ]

    Wählen Sie zwei Bilder aus; die Überlagerung enthält die beiden Bilder und alle Bilder dazwischen.

    [ Ordner auswählen ]

    Die Überlagerung enthält alle Bilder im ausgewählten Ordner.

  3. Wählen Sie den Quell-Slot aus.

    • Markieren Sie den Steckplatz mit der Karte mit den gewünschten Bildern und drücken Sie 2 .

    • Sie werden nicht aufgefordert, den Steckplatz auszuwählen, wenn nur eine Speicherkarte eingesetzt ist.

  4. Wählen Sie die Bilder aus.

    Wenn Sie [ Einzelbilder auswählen ] gewählt haben :

    • Markieren Sie Bilder mit dem Multifunktionswähler.

    • Um das markierte Bild im Vollbildmodus anzuzeigen, halten Sie die X Taste gedrückt.

    • Um das markierte Bild auszuwählen, drücken Sie die W ( Q )-Taste. Ausgewählte Bilder sind mit einem Häkchen ( ). Um das Häkchen zu entfernen () und das aktuelle Bild abwählen, drücken Sie erneut die W ( Q ). Die ausgewählten Bilder werden mit der in Schritt 1 ausgewählten Option kombiniert.

    • Drücken Sie J um fortzufahren, sobald die Auswahl abgeschlossen ist.

    Wenn Sie [ Aufeinanderfolgende Bilder auswählen ] gewählt haben :

    • Alle Bilder in einem mit dem Multifunktionswähler ausgewählten Bereich werden mit der in Schritt 1 ausgewählten Option kombiniert.

      • Wählen Sie mit der W ( Q ) das erste und letzte Bild im gewünschten Bereich aus.

      • Das erste und letzte Bild sind mit . gekennzeichnet Symbole und die Bilder dazwischen von Symbole.

      • Sie können Ihre Auswahl ändern, indem Sie mit dem Multifunktionswähler verschiedene Bilder markieren, die als erstes oder letztes Bild dienen. Drücken Sie die Mitte des Nebenwählers, um das aktuelle Bild als neuen Start- oder Endpunkt zu wählen.

    • Um das markierte Bild im Vollbildmodus anzuzeigen, halten Sie die X Taste gedrückt.

    • Drücken Sie J um fortzufahren, sobald die Auswahl abgeschlossen ist.

    Wenn Sie [ Ordner auswählen ] gewählt haben :

    Markieren Sie den gewünschten Ordner und drücken Sie J um alle Bilder im Ordner mit der in Schritt 1 ausgewählten Option zu überlagern.

  5. Speichern Sie die Überlagerung.

    • Ein Bestätigungsdialog wird angezeigt; markieren Sie [ Ja ] und drücken Sie J , um die Überlagerung zu speichern und das resultierende Bild anzuzeigen.

    • Um den Vorgang zu unterbrechen und einen Bestätigungsdialog anzuzeigen, bevor der Vorgang abgeschlossen ist, drücken Sie die G Taste; Um das aktuelle Overlay „wie es ist“ zu speichern, ohne die verbleibenden Bilder hinzuzufügen, markieren Sie [ Speichern und beenden ] und drücken Sie J . Um den Vorgang zu beenden, ohne eine Überlagerung zu erstellen, markieren Sie [ Verwerfen und beenden ] und drücken Sie J .

Vorsichtsmaßnahmen: [ Aufhellen ]/[ Verdunkeln ]
  • Es können nur Bilder ausgewählt werden, die mit dieser Kamera erstellt wurden. Bilder, die mit anderen Modellen erstellt wurden, können nicht ausgewählt werden.

  • Die Überlagerung enthält nur Bilder, die mit denselben Optionen erstellt wurden, die für [ Bildbereich ] > [ Bildbereich wählen ] im Fotoaufnahmemenü ausgewählt wurden.

  • Die Bildqualitätseinstellung für das fertige Overlay ist die des Bildes mit der höchsten Qualität, das es enthält.

  • Overlays, die NEF (RAW)-Bilder enthalten, werden mit einer Bildqualität von [ JPEG fine m ] gespeichert.

  • Alle JPEG-Bilder im Overlay müssen die gleiche Größe haben.