Wählen Sie, ob ein Zebramuster verwendet wird, um ausgewählte Tonbereiche im Videomodus anzuzeigen.

Mustertonbereich

Wählen Sie den vom Zebramuster angezeigten Tonbereich aus [ Lichter ] oder [ Mitteltöne ] oder wählen Sie [ Zebramuster aus ], um das Zebramuster auszuschalten. Spitzlichter und Mitteltöne können jeweils mit [ Spitzlichterschwelle ] und [ Mitteltonbereich ] definiert werden.

Muster

Um die Zebraanzeige zu aktivieren, wählen Sie [ Muster 1 ] oder [ Muster 2 ].

Muster 1

Muster 2

Markieren Sie Schwellenwert

Wählen Sie die Helligkeit, die zum Auslösen der Zebraanzeige erforderlich ist, wenn [Lichter] für [ Mustertonbereich ] ausgewählt ist .

  • Wählen Sie aus Werten von 120 bis 255. Je niedriger der Wert, desto größer der Helligkeitsbereich, der als Glanzlichter angezeigt wird.

  • Wenn 255 ausgewählt ist, zeigt das Display nur Bereiche an, die potenziell überbelichtet sind.

Mitteltonbereich

Wählen Sie die Helligkeit, die zum Auslösen der Zebra-Anzeige erforderlich ist, wenn [ Mitteltöne ] für [ Mustertonbereich ] ausgewählt ist.

  • Der Mitteltonbereich ist definiert als Helligkeit [ Wert ] und [ Bereich ] von Helligkeiten, die um den ausgewählten Wert herum zentriert sind.

  • Drücken Sie 4 oder 2 , um Elemente zu markieren, und drücken Sie 1 oder 3 , um sie zu ändern.

Zebra-Muster

Wenn im manuellen Fokusmodus sowohl die Zebraanzeige als auch das Fokus-Peaking aktiviert sind, wird nur das Fokus-Peaking wirksam. Um die Zebra-Anzeige im manuellen Fokusmodus anzuzeigen, wählen Sie [ AUS ] für die Individualfunktion a13 [ Fokus-Peaking ] > [ Fokus-Peaking-Anzeige ].

A Benutzerdefinierte Einstellungen: Feinabstimmung der Kameraeinstellungen

ein Fokus

b: Messung/Belichtung

c: Timer/AE-Sperre

d: Aufnahme/Anzeige

e: Belichtungsreihe/Blitz

f: Kontrollen

g: Videos